Ambulante Physiotherapie Stuttgart

Übungsgeräte, Sprossenwand, Trampolin, Gymnastikbälle, Spiegel - Ambulante Physiotherapie Stuttgart
Übungsgeräte – Ambulante Physiotherapie Stuttgart

Ambulante Physiotherapie Stuttgart. Zusätzlich zu unseren stationären Angeboten decken wir auch alle Bereiche einer modernen, ambulanten Physiotherapiepraxis in Stuttgart ab.


Leistungskatalog unserer ambulanten Physiotherapie

 

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht aller Leistungen der Physiotherapiepraxis, die wir ambulant anbieten.

Durch Klick auf einen der Begriffe erfahren Sie Näheres:

[menu name=“Ambulante Physiotherapie Leistungskatalog“]


Philosophie unserer Praxis für ambulante Physiotherapie Stuttgart

 

Benjamin-Schwank mit Wirbelsäulenmodell
Benjamin-Schwank mit Wirbelsäulenmodell

Die Philosophie die Sie im Zusammentreffen mit mir während Ihren Behandlungen oder dem Aufenthalt in unserer Praxis kennen lernen ist nicht mit einem Satz und einem Gedanken zu beschreiben. Denn es ist ein Prozess gewesen der hin zur Selbstständigkeit und dem verantwortlichen Umgang mit Menschen und deren Beschwerden geführt hat. Und so haben wichtige Gedanken und Einstellungen, Handlungsweisen und Erfahrungen eine Philosophie geprägt.

„Beruf kommt von Berufung!“

Das ist tatsächlich aus meiner Sicht eine stabile Grundlage für Erfolg jeglicher Art, auch in der Behandlung und im Umgang mit den Menschen die einen auf dem Weg durch die Arbeitswelt begleiten. Und das sind vor allem Sie als Patienten in unserem Arbeitsleben. Strahlt man das als Therapeut mit Interesse und Engagement aus, dann werden Sie als Patient sehr schnell Vertrauen fassen und sich auf eine ganz andere Art auf das Therapeuten- / Patientenverhältnis einlassen. Und das ist nicht selten die Basis für einen schnellen Behandlungserfolg. Genauso wie der Slogan „ Bewegung bedeutet Freiheit“ den man durchaus philosophisch behandeln kann, sagt für mich folgendes aus: Immobilität, Schmerz und Verlust von Selbstständigkeit sind in erster Linie wesentliche Punkte die uns in unserer Lebensqualität maximal einschränken und irgendwann in Rückzug und Resignation enden können. Damit ist ein wesentlicher Teil unseres freien Handelns nicht mehr möglich.

Der Erhalt von Bewegung bezogen auf unseren Körper und unseren Geist ( die Beweglichkeit freier Gedanken ) ist der Garant für wirkliches „frei sein“.

Ein weiterer Punkt unserer Philosophie für unsere ambulante Physiotherapie in Stuttgart ist der Faktor Zeit. Sie nehmen sich die Zeit uns aufzusuchen und Sie erhalten genau diesen Respekt zurück indem wir uns mit Allem was notwendig ist, um Ihr Anliegen, Ihre Wünsche und Bedürfnisse in diesem Moment bemühen. Ohne auf die Uhr zu schauen, sowie man es anderen Orts durchaus als Gewohnheit kennt. Selbstverständlich ist auch unsere Zeit begrenzt, dennoch planen wir bereits von Anfang an genügend davon für Sie ein. Wie behandeln Patienten die wir verstanden haben und keine Patienten für die wir erst gar keine Zeit haben Sie überhaupt erst verstehen zu können.

Hier noch zwei Zitate die im übertragenen Sinne sowohl Patienten wie auch Therapeuten in Ihrem Handeln betreffen:

Wir sind nicht nur für unser Tun verantwortlich, sondern auch für das, was wir nicht tun. (Molière)

„Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedes Mal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie passten heute noch.“ (Georg Bernard Shaw)


Indikationsspektrum für die ambulante physiotherapeutische Behandlung

 

Ambulante Physiotherapie Stuttgart: Die Indikationen für eine physiotherapeutische Behandlung sind sehr Vielfältig. In unserer Praxis sind wir auf orthopädische und neurochirurgische Diagnosen / Behandlungsindikationen spezialisiert. Weiter behandeln wir Patienten mit sportspezifischen Indikationen, mit internistischen und neurologischen Diagnosen, aber auch geriatrische und altersbedingte Probleme.

Darüber hinaus sind auch Stress bedingte Phänomene bis hin zu den körperlichen Auswirkungen eines Burn-Out ein Betätigungsfeld unserer Praxis.

Medizinische Disziplinen:

Orthopädie

  • Arthrosen aller Gelenke
  • Muskel- und Sehnenerkrankungen
  • Fehlstellungen und statische Veränderungen
  • Funktionelle Wirbelsäulen- und Gelenkprobleme (Blockierungen etc. )
  • Muskuläre und Fasciale Beschwerden / Weichteilbeschwerden
  • Instabilitäten
  • Bandscheibenvorwölbungen oder Vorfälle
  • Spinalkanalstenosen
  • Arthrosen der kleinen Wirbelgelenke der Wirbelsäule
  • Probleme der Lenden-Becken-Hüft Region (ISG Beschwerden etc.)
  • Probleme durch Fußfehlstellungen oder Deformitäten
  • Beinachsenfehlstellungen (X und O Beine etc. )
  • Achillessehnen Beschwerden
  • Osteoporose

Chirurgie

  • Behandlung von v.a. Knie- und Hüftendoprothesen, sowie allen weiteren Prothesenversorgungen
  • Versorgung von operierten Frakturen
  • Versorgung von Beinachsenkorrekturen
  • Behandlung von operativ versorgten Band- und Sehnenverletzungen
  • Versorgung von Schulter-, Knie- und Hüftendoprothesen
  • Behandlung von operierten Achillessehnenrupturen
  • Behandlung nach Gelenksruhigstellungen zur Mobilisation
  • Behandlungen nach Hallux Operationen und sonstigen Korrekturoperationen am Fuß
  • Behandlung nach Finger- und Handoperationen

Sportmedizin

  • Sprunggelenksverletzungen und Distorsionen
  • Tennis- uns Golferellenbogen
  • Überlastungssyndrome
  • Muskuläre Dysbalancen
  • Kreuzband- und Meniskusverletzungen
  • Sehnenentzündungen
  • Schleimbeutelentzündungen
  • Gelenksentzündungen
  • Prellungen und Stauchungen
  • Muskelfaserrisse
  • Sehnenverletzungen
  • Gelenkinstabilitäten und weitere Gelenkspathologien
  • Knorpelverletzungen und Verschleiß

Traumatologie

Behandlungen von operativ versorgten Diagnosen durch Unfälle oder Kraft- und Gewalteinwirkungen die direkt konservativ behandelt werden können.
Vor allem Stürze, dumpfe Kraft- oder Gewalteinwirkungen, Verletzungen durch Schläge oder sonstige nicht zu erwartende Krafteinwirkungen mit nachfolgender Verletzung und oder Schmerzen. Häufige Verletzungen sind Prellungen, Zerrungen, Stauchungen, Frakturen ( die vorab versorgt werden ), Gehirnerschütterungen, größere Hämatome, Distorsionen von Gelenken, Muskelverletzungen etc.

Neurologie

  • Parkinson
  • Schlaganfälle
  • MS
  • Neuropathien (Polyneurpathie etc.)
  • Neuralgien
  • Gleichgewichtsstörungen verschiedenen Ursprungs
  • Migräne/Kopfschmerpatienten

Neurochirurgie

  • Nachsorge nach Bandscheibenoperationen
  • Nachsorge bei Implantation von Bandscheibenprothesen
  • Nachsorge nach Operationen von Spinalkanalstenosen
  • Nachsorge nach Spondylodesen (Versteifungen)
  • Nachsorge nach Shunt-Operationen
  • Nachsorge bei Kyphoplastien (Zementeinspritzungen zur Stabilisation von Wirbelkörpern)
  • Nachsorge nach Skoliose-Operationen
  • Nachsorge bei Wirbelkörperersatz
  • Nachsorge nach Tumoroperationen

Rheumatologie

  • Degenerative Veränderungen der Hand- und Fingergelenke
  • Polyarthritis
  • Morbus Bechterev
  • Fibromyalgie
  • Schmerzbehandlungen bei akuten Entzündungen der peripheren
  • Gelenke und der Wirbelgelenke
  • Kollagenosen

Rehabilitation: (fortführende Rehabilitation z.B. nach einer ersten stationären Reha oder einer primären ambulanten Reha-Maßnahme)

  • Rehabilitation von Teil- und Totalendoprothesen
  • Rehabilitation von Teilprothesen
  • Rehabilitation nach Frakturen
  • Rehabilitation nach Wirbelsäulenoperationen (siehe Neurochirurgie)
  • Rehabilitation von Muskel- und Sehnenverletzungen (auch nach Operationen)
  • Rehabilitation nach Stress-Syndromen
  • Rehabilitation nach physischen Überlastungssyndromen

Prävention / Rehabilitation in Stuttgart

 

Im Rahmen der Prävention sprechen wir hier vorwiegend von orthopädischen und nicht internistischen Themen. Dies bezieht sich vor allem auf die Basisuntersuchungen und die Checks die durchgeführt werden. Diese sind orthopädisch geprägt. Eine Bewertung des Herz-Kreislaufsystems ist nicht mit Tests oder anderen Messmethoden im Focus. Neben den Checks werden ebenso individuelle Beratungen und Empfehlungen für präventive Maßnahmen vorgenommen. Weiter sind große Inhalte die Erstellung von Trainingsprogrammen, die Einrichtung von Trainingsbereichen im Heimbereich, präventive Behandlungen und Ergonomieberatungen.

Leistungsangebot Prävention durch ambulante Physiotherapie in Stuttgart:

  • Basisprüfungen und differenzierte Prüfungen nach Standards der IAOM
  • Wirbelsäulen Check Up
  • Beratungen zum Thema Ergonomie am individuellen Arbeitsplatz
  • Kontrolle und Prüfung von bereits vorhandenen Trainingsplänen
  • Präventive Behandlungen zum Erhalt des Status
  • Erstellung von individuellen Heimtrainingsplänen
  • Moderne und funktionelle Haltungs- und Bewegungsschulung
  • Steigerung der Stressresistenz
  • Burn-Out Prävention
  • Audio-visuelle Entspannungsverfahren
  • Präventives funktionelles Ganzkörpertraining

Patientenmanagement

 

Patientenmanagement in unserer Praxis für ambulante Physiotherapie Stuttgart bedeutet in erster Linie, dass wir unser Wissen und unsere Möglichkeiten umfassend und strukturiert unseren Patienten zur Verfügung stellen. Uns interessiert Ihre bisherige Versorgung als Patient und Ihre Wünsche, aber auch die Schnittstellen zu anderen medizinische Disziplinen mit denen zusammen gearbeitet werden soll oder die Berichterstattung benötigen. Sie kommen mit einem Anliegen oder einem Wunsch zu uns und wir verschaffen uns einen Überblick über Ihre Gesamtsituation. Auf der einen Seite beziehen wir uns mit einer strukturierten und ausführlichen Patientenaufnahme und Eingangsuntersuchung Ihrem direkten Problem mit dem Sie sich an uns wenden. Neben der Therapieplanung und der Festlegung von Behandlungszielen oder der weiteren differenzierten Untersuchung bei unklaren oder unpräzisen Diagnosen, kümmern wir uns auch um die Belange rund um die eigentliche Therapie. Wir stellen Ihnen unser Netzwerk zur Verfügung oder versorgen Sie, sofern es uns möglich ist, mit alternativen Therapieadressen oder benötigten Spezialisten aus ärztlichem oder therapeutischem Bereich. Gerne erhalten Sie von uns auch die entsprechenden Berichte und Informationen für eine Weiterempfehlung auf Wunsch mit. Patientenmanagement bedeutet auch Sie als Patienten mit Ihrer Eigenverantwortung zu konfrontieren und Sie über die Situation und Ihre Beschwerden / Diagnose so zu informieren, dass Sie damit souverän und eigenbestimmt umgehen können. Im Rahmen des Patienten- und Therapiemanagement ist es dann auch das Ziel den Patienten möglichst schnell aus der akuten Phase heraus zu holen und ein gemeinsames Konzept zu erarbeiten, so dass der Patient an einer langen „Therapieleine“ geführt werden kann. Der Patient weiß was er selber zu tun hat und wie er sich in seinem Alltag verhält und möglichst nur noch zu entsprechenden Kontrollen oder orthopädischen Checks kommen muss. Und somit der Status für den Patienten gut gehalten werden kann ohne dauerhafte und regelmäßige Therapieeinheiten von Nöten sind. All diese Punkte und noch einiges mehr umfasst unsere Definition von einem sorgsamen Patientenmanagement.